builderall

Webseiten erstellen mit CHEETAH

Die wichtigsten Gestaltungselemente im Überblick (9)

Gestaltungselemente - Linien, Pfeile, Vektorgrafiken und Icons
 

Häufig benötigt man horizontale und vertikale Linien als Gestaltungs- bzw. Trennelemente auf Webseiten. Zu diesem Zweck wurde das auf den ersten Blick recht schlichte "Line"-Element in die Elementepalette von „Cheetah“ aufgenommen. Man findet es hier einmal als horizontale und zum anderen als vertikale Linie, die Sie wie jedes andere Element im Randmenü auch jederzeit auf Ihre Webseite ziehen können.
 

Nativ handelt es sich bei diesem Line-Element erst einmal nur um eine frei positionier- und skalierbare Linie, die Sie aber in Bezug auf Farbe, Linienstärke und einigen weiteren Eigenschaften formatieren können. Auch lassen sich deren Enden individuell mit einem Pfeilsymbol ausstatten.

Über den „Drehanker“ können Sie eine derartige Linie natürlich auch in jede beliebige Richtung drehen:

Sie mögen vielleicht sagen, dass ganz allgemein im Vergleich zu diversen „Malprogrammen“ "Gestaltungselemente" – beispielsweise in Form geometrischer Objekte - in „Cheetah“ etwas unterrepräsentiert sind. Das macht aber nichts, da sich solche Elemente leicht mit anderen grafischen Programmen erstellen und per Bild-Element (oder einem anderen Element, welches einen Bildcontainer besitzt) in eine Webseite einfügen lassen. Hier empfiehlt es sich besonders ein Augenmerk auf das Vektorformat .SVG zu werfen. Es hat gegenüber einer Bitmap den Vorteil, dass es ohne Verlust an Bildqualität beliebig skaliert werden kann. Das ideale Programm, um hochwertige Vektorgrafiken zu erstellen, ist dabei die Freeware "InkScape", die Sie über folgende Schaltfläche herunterladen können:
 

LINK: Erstellen von Vektorgrafiken mit InkScape

https://inkscape.org/de/release/inkscape-0.92.4/

Dieses Open-Source-Programm ist äußerst umfangreich und leistungsfähig, sodass Sie schon etwas Einarbeitungsaufwand hineinstecken müssen, um es optimal nutzen zu können. Aber im Netz gibt es dazu genügend viele Tutorials und auf „Youtube“ Lern-Videos, sodass dem eigentlich nichts entgegensteht.

Und natürlich gibt es auch noch eine große Anzahl von Webseiten, von denen man kostenlos lizenzfreie Vektorgrafiken zu jedem denkbaren Thema herunterladen und in eigenen Webprojekten verwenden kann. Beispielhaft soll hier nur die Plattform "unDraw" vorgestellt werden.
 

LINK: Lizenzfreie Vektorgrafiken auf der „UnDraw-Plattform“

https://undraw.co/illustrations

Wenn Sie die Wahl haben, dann sollte Sie, wann immer es möglich ist, Vektorgrafiken zur Illustrierung Ihrer Webseiten verwenden. Denn sie können nicht nur ohne Qualitätseinbußen beliebig vergrößert oder verkleinert werden, sondern sind darüber hinaus auch noch äußerst kompakt und lassen sich deshalb besonders schnell laden (was übrigens von Suchmaschinen mit „Pluspunkten“ honoriert wird). Weiterhin sollten Sie derartige Grafiken auf der Webseite möglichst nur verlinken und nicht einbetten (Stichwort „Cloudinary“).

TB Amazon