builderall

Webseiten erstellen mit CHEETAH

Texte und die Organisation von Texten auf Webseiten (4)

Animationseffekte bei Texten
 

Texte lassen sich mit einer Vielzahl von Animationen ausstatten, mit denen sich erstaunliche Effekte auf einer Webseite erzielen lassen. Die Einstellungen dazu finden Sie inklusive einer Vorschau in der Kategorie „Animation“ in der Eigenschaftenliste des Textelements:

Hier können Sie im Detail festlegen, unter welchen Umständen die Animation starten soll (z. B. nach Zeit (in Sekunden), bei Klick etc.), was für ein Animationseffekt auszuführen ist (Klappbox – unbedingt ausprobieren!) und wie schnell die Animation auszuführen ist. Im Bereich unter diesen Einstellungen wird übrigens immer eine Vorschau des gewählten Effekts angezeigt, damit Sie auch sehen können, wie er wirkt, bevor Sie ihren Text damit ausstatten.
 

Globale und neutrale Schriften
 

In Cheetah unterscheidet man zwischen globalen und neutralen Schriften. Globale Schriften sind immer explizit an ein Header- oder Absatz (Paragraph)-Format gekoppelt, d. h. es sind die Schriften, die Sie unter „Globale Schrifteinstellungen“ für Ihre Website festgelegt haben. Wenn Sie einen Text auf Ihrer Webseite markieren und den Texteditor öffnen, dann finden Sie links eine Klappbox, die alle globalen Schriftarten, aber auch sogenannte „neutrale“ Schriftarten auflistet. Zwischen beiden gibt es einen wichtigen Unterschied, den man bei deren Verwendung beachten muss. Der Vorteil der neutralen Schriften liegt erst einmal darin, dass man deren Attribute direkt im Editor individuell einstellen kann – und zwar sowohl in der Desktop- als auch in der Mobil-Variante.
 

Man könnte nun annehmen, dass ein Text, der mit einer globalen Schriftart formatiert ist, auf einer Webseite genauso aussieht, wie der gleiche Text, der mit einer neutralen Schriftart und den gleichen Schriftattributen (z. B. Schriftart, Schrifthöhe, Zeilenabstand) formatiert ist. Dem ist aber nicht so. Denn es gibt einen entscheidenden Unterschied, der nicht auf den ersten Blick offensichtlich ist. Und das hängt mit folgendem Sachverhalt zusammen. Es gibt Internet-Nutzer, die Augenprobleme haben (z. B. Langsichtigkeit etc.). Sie versuchen oftmals dieses Handicap zu vermindern, in dem Sie beispielsweise im Chrome-Browser die Einstellung „Schriftgröße und Schriftart anpassen“ im Bereich „Darstellung“ entsprechend ändern. Und diese Änderungen wirken in Cheetah nur auf neutrale Schriftarten. Wenn also in den Browsereinstellungen die Schriftgröße von „Mittel“ auf z. B. „Sehr groß“ verändert wird, dann verändert sich auf der Webseite u. U. der Textbereich derart, dass er aus Platzgründen (der Zeilenabstand ändert sich ja nicht) weiter nach unten erweitert wird, was zu unerwünschten Überlappungen mit dort liegenden Elementen führen kann. Kurz gesagt, das Bild der Webseite leidet darunter. Deshalb folgender Tipp:
 

Tipp: Verwenden Sie nur in begründeten Ausnahmen neutrale Schriftarten auf Ihrer Webseite!

TB Amazon