builderall

Webseiten erstellen mit CHEETAH

Webseiten werden in "Cheetah" aus Bannern aufgebaut (6)

Temporär Elemente auf der Webseite aus- und einblenden
 

Sie können jederzeit ganze Banner, Elemente­-Container oder Einzelelemente auf Ihrer Webseite verbergen und bei Bedarf wieder einblenden. Dazu dient die Funktion „Element ausblenden“ im Kopfmenü eines entsprechenden Banners bzw. Elements. Sobald sie darauf klicken, verschwindet es. Aber im Gegensatz zum Löschen (Papierkorb-Symbol) ist es nicht weg. Sie können es bei Bedarf wieder einblenden. Dazu brauchen Sie nur in der Hauptmenüzeile des Editors die Schaltfläche mit dem Auge-Icon („Versteckte Elemente“) anklicken, worauf sich eine Liste mit allen versteckten Elementen öffnet. Sobald Sie einen Bezeichner darin mit der Maus berühren, wird das dazugehörige Element auf der Webseite wieder angezeigt. Wenn Sie es dagegen dauerhaft wiederherstellen möchten, dann klicken Sie auf das „Auge“ rechts daneben. Der Eintrag in der Auflistung verschwindet und das Element ist wieder auf der Webseite sichtbar.
 

Diese Funktion ist insbesondere dann von Nutzen, wenn man beispielsweise ein Banner separat für die Desktopansicht und die Smartphone-Ansicht entwerfen möchte. Denn beides muss man im Desktopmodus des Editors tun. Der Trick besteht nun einfach darin, dass man das fertige Band der mobilen Ansicht in der Desktopansicht und das fertige Band der Desktopansicht in der mobilen Ansicht wechselseitig verbirgt.
 

Aber auch wenn man – z. B. bei einer Landingpage – verschiedene Varianten für einen AB-Split-Test vorbereiten möchte um zu sehen, welche Gestaltungsvariante öfters im Netz angeklickt wird, kann diese Funktion sehr von Nutzen sein.

TB Amazon